Tips

Boote und Trailer Rampen, es bleibt eine Hassliebe. Sie möchten nur an den schönsten Orten segeln, aber um dorthin zu gelangen, ist eine Auffahrrampe unerlässlich. Um den "Trail" so spaßig wie möglich zu gestalten, gibt es eine Reihe von Dingen, auf die man achten muss. Die folgenden Tipps helfen Ihnen durch den Sommer ...

trailerhelling

Ins Wasser ...

  • Stellen Sie sicher, dass das Boot und der Anhänger in gutem Zustand sind und zum Abschleppen bereit sind, damit andere nicht warten müssen.
  • Achten Sie darauf, dass Sie bei Menschenmassen an der Anhängerrampe ruhig bleiben, um Schäden am Boot, Auto oder Anhänger zu vermeiden.
  • Entfernen Sie den Lichtbalken vom Anhänger, spannen Sie die Bänder vom Boot und prüfen Sie, ob die Ablassschraube eingesetzt ist.
  • Sehen Sie sich die Länge und Glätte des Gefälles im Voraus an, um eine gute Schätzung zu erhalten.
  • Fahren Sie nicht mit Ihren Rädern ins Wasser, wenn Sie nur mit Hinterradantrieb an einem rutschigen Hang fahren.
  • Prüfen Sie, ob der Abhang unter Wasser lange genug andauert.
  • Achten Sie auf (kleine) Kinder, achten Sie darauf, dass umstehende Personen einen Sicherheitsabstand einhalten und keinesfalls hinter oder zwischen einer (Rückwärts-) Fahrkombination stehen.
  • Anhänger und Boot von der Rampe fahren, nicht zu weit die Rampe runter fahren! Sind die ersten Walzen nass? Dann ist das oft weit genug.
  • Das Auto auf die Handbremse stellen.
  • Befestige eine Leine am Boot und lasse sie von jemandem am Dock halten.
  • Benutze die Winde, um das Boot zu starten oder das Boot abzuwerfen.
  • Fahren Sie mit dem Auto zu einem Parkplatz, schließen Sie das Auto und den Anhänger ab.


Aus dem Wasser ...

  • Achten Sie auf die Länge der Steigung und der Feststellbremse, genau wie beim Start.
  • Nehmen Sie Ihr Boot ruhig aus dem Wasser, winden Sie zu schnell oder navigieren Sie im Anhänger verursacht oft Schaden!

Youtube